München 72


München 72

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-937090-63-4

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Olympischen Sommerspiele 1972 haben in München einen riesigen Modernisierungsschub ausgelöst und das Stadtbild neu geprägt: Großzügig bemessene Wettkampf-Arenen setzten architektonische Akzente, ganze Stadtviertel entstanden von heute auf morgen und das Verkehrsnetz der Stadt wurde grundlegend neu geordnet. Diese Veränderungen werden beschrieben und in großformatigen Bildern festgehalten. Dazu erzählen prominente Zeitzeugen und Münchner Bürger, welche Beziehung sie heute zu dem baulichen und gestalterischen Erbe von München ’72 haben. 40 Jahre nach dem Großereignis in der bayerischen Landeshauptstadt wird auf diese Weise deutlich, was nachhaltig von den Olympischen Spielen übrig geblieben ist und welche Lehren sich daraus für eine mögliche erneute olympische Zukunft Münchens ziehen lassen. aus dem Inhalt: Impulse für die Stadtentwicklung Neuer Wind unter dem Zeltdach Hallen, die mit Leben gefüllt sein wollen Neuanfang über den Olympia-Dächern Städtischer Freiraum im Wandel der Zeit Eine Wiederbelebung auf Zeit Olympische Außenposten Eine lebbare Wohn-Utopie Der Olympische Alptraum Ein Olympischer Gebrauchsbau Automacher mit Architekturverstand Design für eine neue Zeit Olympia-Kunst für jeden Geschmack Braucht München noch einmal "Olympia"? Matthias Hell ist in München geboren und hat als Journalist bereits für viele regionale und überregionale Zeitschriften gearbeitet. Als promovierter Politikwissenschaftler hat der Autor zudem ein feines Gespür für zeitgeschichtliche Themen und Zusammenhänge.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bavarica, Aktionsprodukte