Drucken

Bavarica

Bavarica


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 50 von 61 Ergebnissen
Artikel-Nr.: Wack

"Hans Schuierer - Symbolfigur des friedlichen Widerstandes gegen die WAA"

Fast 30 Jahre ist es her, dass der Bau der Wiederaufbereitunsanlage Wackersdorf gestoppt wurde.

Das Buch und der Kinofilm "Wackersdorf" machen noch einmal die Vorgänge im Taxöldener Forst lebendig, die eine ganze Region in Aufruhr versetzten.

Wer ist dieser Mann, der mit seinen entschlossenen Mitstreitern erfolgreich ein gigantisches Atomprojekt in der Oberpfalz verhinderte?

Heute ist er mit seinem Eintreten für die Heimat und Recht , ein Vorbild für Generationen.

Verlag: Buch-und Kunstverlag Oberpfalz

1.Auflage 2018

Schwarz-Weiss bebildert

Hardcover, ca. 400 Seiten

Format 17 x 24cm

ISBN: 978-3-95587-063-8

19,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: Da Schtruwl

1. Auflage 2018
44 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover

14,90 *

Auf Lager
innerhalb 7 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: Grimm1

Liebe kleine und große Märchenfreunde, wer kennt sie nicht, die Könige, die Zauberer, die Bösewichte, die Prinzessinnen, die verwunschenen Orte und die vielen anderen Begleiter unserer Kindheit: Schneewittchen, Dornröschen, Hänsel und Gretel, Frau Holle und und und ... Die Gebrüder Grimm haben die ganzen Geschichten, die sich um sie ranken, aufgeschrieben und so der Nachwelt erhalten. Und weil Toni Lauerer gerne Geschichten schreibt - und zwar in unserer schönen bairischen Sprache - habt er sich gedacht, man könnte doch die ganzen Märchen in unsere Mundart übersetzen.  Nächtelang habt er geschrieben und getüftelt und am Ende kam dieses Buch heraus. Wer ihn kennt, der kann sich vorstellen, dass er es nicht lassen konnte, die Märchen mit zahlreichen Gags anzureichern, die in der Originalvorlage nicht enthalten waren. Da heißt dann beispielsweise der Bote der Königin Kevin und das Rumpelstilzchen wird gefragt, ob es nicht Dick oder Doof oder gar Dieter Bohlen heißt und vieles mehr

19,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: BI-1

Schäfer, Astrid

Bier - 200 Begriffe zum fünften Element der Bayern

Erscheinungsjahr: 2016

Deutsch

Gebunden, 96 Seiten,

Format: 11 x 19 cm

ISBN 13: 978-3-89251-481-7

 

 

Alles, was Sie übers bayerische Bier wissen müssen

Trinken Sie gerne Bier? Und wenn ja: Wollen Sie gern mehr über das bayerische Nationalgetränk wissen? Und wollen Sie dieses Wissen in bekömmlichen Happen dargereicht bekommen - in Happen, die man bequem während des Genusses eines Pfiffs oder einer Halben zu sich nehmen kann?

Dann sollten Sie dieses Büchlein zur Hand nehmen, das sogar annähernd die Größe eines Masskruges hat und von einer ambitionierten "Bierologin" geschrieben wurde. Natürlich müssen auch Zahlen und Fakten darin vorkommen, aber bierernst oder gar trochen wird's nicht. Spritzig wie ein Weißbier, vor Spaß an der Freud manchmals gar überschäumend wie eine frisch eingeschenkte Mass kommen die Texte daher; einmal nur kurze Begriffserklärungen, dann wieder längere Darlegungen, wenn der Brauprozess oder die bayerische Biergeschichte ins Spiel kommen. Denn, wie der Untertitel schon sagt: Es geht hier um Bier und Bayern, also auch um Dialektbegriffe, speziell bayerische Gepflogenheiten beim Umgang mit dem Gerstensaft - um bayerische Kulturgeschichte also. Sie werden überrascht sein, was alles zum fünften Element der Bayern erzählt werden kann!

11,90 *

Auf Lager
innerhalb 7AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 987-3-95587
9,95 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 1475

In Erinnerung an die berühmte Landshuter Hochzeit von 1475, bei der die polnische Königstochter Hedwig den bayerischen Herzogssohn Georg geheiratet hat, feiern die Landshuter Bürger alle vier Jahre dieses Fest, vier Wochen lang, mit über 2000 aktiv Mitwirkenden und mehr als 100 000 Besuchern aus aller Welt.
Die Landshuterinnen Heidi Eichner und Stephanie Ambrozy haben das historische Spektakel in ein freches, modernes Märchen gepackt. Unterstützung holten sie sich bei dem Bogener Thomas Kern, alias "Hans", der als Minnesänger in witzigen Reimen den geschichtlichen Hintergrund erklärt und durch die einzelnen Kapitel leitet. Das Märchen selbst führt uns, liebevoll erzählt und zauberhaft illustriert, durch Kindheit und Jugend von Hedwig und Georg bis zum Tag der großen Hochzeit. Diese hätte aber um ein Haar gar nicht statt gefunden, denn einen Tag vor dem großen Fest wollen Braut und Bräutigam alles absagen! Was da passiert ist, und wie letztendlich doch alles seinen Weg nahm, das erzählt uns "Gheirat werd, hams gsagt ...".
Eine frische Erzählung, romantisch, lustig, gewürzt mit bayerischem Dialekt, die nicht nur den kleinen Lesern Freude machen wird. Die Landshuter Hochzeit findet heuer vom 30. Juni bis zum 23. Juli statt, in diesem Sinne: "Himmel Landshut, tausend Landshut, gheirat werd, hams gsagt ..."!

1. Auflage 2017

104 Seiten, farbig

Hardcover, ISBN 978-3-86646-790-3

Gietl Verlag

16,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 9783866467798

Als der junge Lehrer Michael Waltinger sich um die Jahrhundertwende voller Elan und Sachkenntnis für die Pflege von Volkstum und altem Brauch einsetzte, war er in Niederbayern noch allein am Werk.

Auch mit dem Sammeln von Sagen beagnn er schon lange , bevor es Gedrucktes zu dieser Gattung aus Niederbayern gab. Sagen, so Michael Waltinger, sind nicht Geschichten, die sich ein Bäuerlein oder eine Großmutter ausgedacht haben. Sagen sind dasewige Gedächtnis des Volkes das es zu pflegen gilt.

Nur wahrhaft Volkskundliches zu bringen machen sein Buch zum heimatlichen Quellenwerk.

232 Seiten, 13,5 x 20,5cm, zahlreiche SW- Abbildungen, Hardcover , Südost Verlag

 

19,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: kloa-1

Der Klassiker pfeilgrad ins Bairische übertragen.

Mit Originalaquarellen von Saint-Exupery

Von Gerd Holzheimer

14,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86646-714-9

 Die bayerische Geschichte ist reich an außergewöhnlichen Kriminalfällen, neben denen die Plots moderner "Tatort"-Krimis eher blass aussehen.

 

Im vorliegenden Buch werden zwölf besonders spektakuläre Morde und andere Kapitalverbrechen, die sich im historischen Bayern zutrugen, neu aufgerollt. Unter anderem geht es um die Ermordung des Missionsbischofs Emmeram aus Regensburg durch den Bruder der bischöflichen Geliebten, um den Prozess gegen die morganatische Herzogsgattin Agnes Bernauer und ihre grausame Exekution in Straubing, um den grauenhaften Münchner Hexenbrand des Jahres 1600 und den bis heute ungeklärten Fall des womöglich hochadligen Findelkindes Kaspar Hauser in Nürnberg. Auch der mysteriöse Tod von König Ludwig II. von Bayern wird mit Hilfe modernster Erkenntnisse neu bewertet, wobei sich herausstellt: Es war Mord! Und nicht zuletzt werden die Taten und Untaten der vier berühmtesten bayerischen Wilderer und Räuber dargestellt: des Wildschützen Jennerwein, des Bayerischen Hiasl, des Räubers Kneißl und des Bayerwaldrenegaten Michael Heigl.

 

Um das Buch besonders gut lesbar zu machen, hat der Autor Manfred Böckl eine spezielle Schreibtechnik gewählt: Jedes Kapitel beginnt mit einem spannenden belletristischen Erzählteil, danach folgen die knallharten kriminalistischen Fakten

 

 

Die spektakulärsten Kriminalfälle aus dem historischen Bayern

1. Auflage 2015

152 Seiten, 13,5 x 20,5 cm, Hardcover

 SüdOst Verlag

ISBN: 978-3-86646-714-9

Preis: 16,90 EUR

 

 

 

.

16,90 *

Auf Lager
innerhalb 8AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 8307-1

Lewandowski, Norbert; Schmid, Gregor M.

Die Familie, die Bayern erfand: Das Haus Wittelsbach

Geschichten, Traditionen, Schicksale, Skandale

Das Haus Wittelsbach ist eines der ältesten und bedeutendsten Adelshäuser, seit mehr als 1000 Jahren bestimmen seine Mitglieder die Geschicke Bayerns und Europas. Die breite Öffentlichkeit denkt dabei vor allem an den 'Märchenkönig' Ludwig II. – was verwunderlich ist, stellte doch die weit verzweigte Familie unter anderem zwei römisch-deutsche Kaiser und einen römisch-deutschen König sowie sechs bayerische Könige. Die Historie der bayrischen und pfälzischen Wittelsbacher erzählt spannende Geschichten von herausragenden Männern und Frauen. Es geht um Macht, Politik und Geld, um Liebe, Verrat und bisweilen auch um Mord. Natürlich begegnen wir dem Ludwig II. und seinem Großvater Vater Ludwig, aber auch seinem unglücklichen Bruder Otto. Wir lassen uns faszinieren von Frauengestalten wie Elisabeth Stuart, Liselotte von der Pfalz oder der sizilianischen Königin Marie Sophie. Und wir erfahren, warum der heutige Bayern-Herzog Franz eigentlich einen Anspruch auf den Königsthron von England hat. Illustriert werden die spannenden und informativen Texte mit hochwertigen Fotografien und historischen Bilddokumenten.

1. Auflage, 224 Seiten
Format: 15 × 21,5 cm
ISBN: 978-3-8307-1060-8

Stiebner

19,90 *

Auf Lager
innerhalb 8AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86646

Nach jahrzehntelanger Abgeschiedenheit an der Grenze zum sogenannten "Eisernen Vorhang" präsentiert sich der Bayerische Wald heute - zusammen mit dem Nationalpark Sumava auf der tschechischen Seite - als das letzte große Urwaldgebiet Mitteleuropas. Eindrucksvolle Gipfel wie Großer und Kleiner Arber, Rachel oder Lusen, abgeschiedene Hochmoore, wildromantische, düstere Schluchten und weite liebliche Ausblicke auf sanfte Bergrücken und grüne Täler verleihen dem Bayerischen Wald seinen einzigartigen Charme.

Mit seinen tiefen, dunklen Wäldern und tosenden Wasserfällen, seinen atemberaubend prächtigen Klöstern und Kirchen, deren schönste Kunstwerke den unnachahmlichen Schwung der berühmten Asam-Brüder verewigen, aber auch mit seiner modernen touristischen Infrastruktur und seinen lebensfrohen Städten Regensburg, Straubing, Deggendorf und Passau, stellt der "Woid", wie man ihn kurz und knapp im Volksmund nennt, heute eines der beliebtesten und meistbesuchten Urlaubsgebiete Deutschlands dar. Eine bunte und abwechslungsreiche Region, die sich ohne Wenn und Aber mit den schönsten Reisezielen Europas, wie etwa dem schottischen Hochland, der französischen Provence oder der italienischen Toskana auf eine Stufe stellen lässt.

In den Aufnahmen von Kai Ulrich Müller spiegelt sich die ganze Vielfalt des Bayerischen Waldes: faszinierende, noch aus der Eiszeit stammende  Landschaften, nebelverhangene Berge, stille Bergseen und einsame Moore, geschichtsträchtige Städte, eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt und die lebendige ostbayerische Kultur, die sich in zahlreichen Traditionen, wie etwa dem Kötztinger Pfingstritt, dem Further Drachenstich oder dem Rinchnacher Wolfsauslassen widerspiegelt.

1.Auflage 2016, 244 Seiten, Format 24 x 32cm, Hardcover. SüdOst Verlag. ISBN 978-3-86646-750-7

29,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 987-3-86646-759-0

Lebn und lebn lassen. Lustige Szenen und Episo

den aus Bayern. Der bekannte Münchner Schriftsteller und Mundartdichter Prof. Helmut Zöpfl liefert in diesem Bändchen amüsante und äußerst humorvolle Sketche in kraftvollem bairischen Dialekt.

Erschienen im Gietl Verlag . 1. Auflage 2016

168 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-86646-759-0 

Helmut Zöpfl

 

14,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-7630-4004-9

Biografisches Portrait Karl Valentins in den Jahren 1947-1948
Alfons Schweiggert
180 Seiten mit über 80 s/w-Fotos; gebund. Ausgabe

Karl Valentin - "Ein g'schpinnerter Teifi" ... in der bayerischen Redewendung schwingen sowohl die Anerkennung die Anerkennung wirklich origineller Komik als auch eine Nuance von Ausgrenzung mit. Diese Gratwanderung skizziert den Verlauf der letzten acht Jahre Karl Valentins. Er war ein Star der alten Welt, der mit dem Heraufdämmern einer neuen unterging.

MünchenVerlag 2013

 

 
9,99 *

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-8

111 Gründe reichen nie und nimmer aus, dem erfolgreichsten und unterhaltsamsten Fussballclub Deutschlands zu huldigen.Dieser Club liefert viel großartigen Stoff. Der FC Bayern München-auch im Geschichtenerzählen meisterlich.

Kein Fussballverein liefert bessere Unterhaltung.

Von Jörg Heinrich

Taschenbuch 256 Seiten.

ISBN 978-3-86265-509-0

9,99 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-8307-1049-3

München ist die Stadt, in der große Geister, begnadete Künstler und bedeutende Politiker lebten – und noch heute leben. Gedenktafeln an vielen Häusern erinnern an die einstigen Bewohner undmachen die Passanten wissbegierig. Doch auch noch so neugierige Blicke verraten nichts von den Schicksalen, die sich dahinter einmal zugetragen aben. Hier schafft der vorliegende Band Abhilfe: Rudolf Reiser hat gründlich recherchiert, um die »AltenHäuser« und ihre Bewohner anschaulich schildern zu können.

17,90 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-153-9

Der Sohn von Michl Ehbauer, Michael, vollzieht gewissermaßen das Vermächtnis seines Vaters und lässt dessen Weltgschicht ihr Letztes Trumm folgen. Es gelingt ihm, sowohl den Sprachklang als auch die Diktion des Vaters aufzunehmen, ohne in bloße Kopie zu verfallen. Und es gelingt ihm ferner, mit Takt und Fingerspitzengefühl das Leben Jesu in seiner Sprache überzeugend zu erzählen, die Schwächen und Sehnsüchte der Zeitgenossen Jesu auf uns zu übertragen, die Distanz zu überwinden ohne dabei das religiöse Empfinden zu verletzen.

191 Seiten Format 13,5 x 20,5cm, Hardcover

SüdOst Verlag, ISBN 978-3-89682-153-9

14,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-080-8

Für Ehbauer gab es nur eine baierische biblische Geschichte, und aus der machte er die "Baierische Weltgschicht". Diese fängt naturgemäß damit an, "wiad Welt auf d Welt kemma is", und sie reicht bis zu dem Kapitel "wias am End vom Testament zuaganga is". Bis es soweit ist, erzählt der Autor beispielsweise davon, "wia der Adam sei Everl kriagt hat", "wia der Kain an Abel auf d Seiten gramt hat", und wie es in "Baiern vor der Sündflut" gewesen ist. Er berichtet vom "Tanz um die goldene Sau", auch darüber "wia der Davidl den Goliath umgschmissen hat".

14,90 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-8307-1036-3

Wehrhafte Stadtmauern, Türme und feste Burgen zählen zu den bedeutendsten Monumenten des europäischen Mittelalters und der frühen Neuzeit. Sie repräsentierten die Herrschaft des Adels und des selbstbewussten Bürgertums. Im 850 jährigen München zeugen noch etliche Bauwerke von der feudalen Epoche der Kaiser, der bayerischen Herzöge und der Patrizier. Der Autor folgt auch den Spuren der einst mächtigen Stadtmauer und ihrer 110 Türme und führt den Leser hinaus ins Münchner Umland, zu Burgen, Landschlössern und geschichtlichen Stätten an der Würm und im Isartal.

12,90 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-492233927

»Die Zukunft war früher auch besser.« Karl Valentin

Karl Valentin – das ist die Erklärung, warum man zum Autofahren eine Impfung braucht oder warum ein Aquarium keine Wände aus Draht haben darf. Obwohl der begnadete Humorist schon mehr als ein halbes Jahrhundert tot ist, haben seine Dialoge und Reden, seine Lieder und Couplets nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Funkelnd schöner Widersinn nicht nur für Karl-Valentin-Fans.

Taschenbuch
Erschienen am 01.09.2001
Herausgegeben von: Elisabeth Veit
400 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-23392-7
12,00 *

Auf Lager
innerhalb 8 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-9370-9013-9

Umschlungen von Isar und Englischem Garten und nur einen Fußweg weit zur Innenstadt ist das Lehel heute ein bevorzugtes Wohnviertel mit reichhaltigem Kulturangebot und hohem Freizeitwert. Im Buch wird vermittelt, wie sich die Vorstadt im Laufe von Jahrhunderten zu dem entwickeln konnte, was sie heute ist. Ausführliche, informative Texte und reiches Bildmaterial aus Vergangenheit und Gegenwart verschaffen dem Leser einen hervorragenden Einblick. Anhand eines Plans wird ein Stadtspaziergang mit 20 interessanten Stationen empfohlen.

24,80 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-475-53191-7

Dieses Buch mit seiner umfangreichen Auswahl aus den witzig-bissigen Ansprachen und über 500 Gstanzln des unvergessenen Originals ist ein Muss für Freunde des kritischen bayerischen Humors. Der Band wird herausgegeben von Werner Roider, dem Sohn des Roider Jackls. Er war einer der beliebtesten bayerischen Volkssänger und Gstanzlschmiede überhaupt; vor allem aber war er einer, der den Großkopferten ihre Fehler und Versäumnisse ohne falsche Rücksichten hingerieben hat und vor dessen unbändiger Lust am Derblecken auch die kleinen Leut nie sicher gewesen sind: der Roider Jackl.

 

Verlagshaus Rosenheimer

22,00 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 9876

8. Auflage 2016 .Die Prophezeiungen des Mühlhiasl Alle Prophezeiungen des berühmten Sehers aus dem Bayerischen Wald erläutert und erklärt von Andreas Zeitler Autor: Andreas Zeitler Format: 12 x 21 cm; 64 Seiten; Broschur, 8 Abb.Südost Verlag

ISBN 978-3-86646-751-4

7,90 *

Auf Lager
innerhalb 6 A Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-934036-94-5
Chronologie einer bayerischen Tragödie128 Seiten mit 20 s/w Fotos und 27 farbigen Abbildungen und Karten, Klappenbroschur, 17,0 x 23,5 cm ISBN 3-934036-94-5 Zum 300. Mal jährt sich in diesem Jahr die ?Sendlinger Mordweihnacht?, die als eines der grauenvollsten Ereignisse der bayerischen Geschichte in der Erinnerung fortbesteht. Hubert Dorn stellt anhand umfangreicher Archivstudien den Verlauf der oberländer Erhebung und die Tragödie von Sendling in ihrem historischen Ablauf dar. Erstmals in ihrer Gesamtheit aufgelistet werden ? soweit dies ermittelbar war ? die beteiligten Aufständischen, ihre persönlichen Daten und ihre jeweilige Herkunft, wobei der legendäre ?Schmied von Kochel? weiterhin ein Geheimnis bleibt. MünchenVerlag GmbH
22,50 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3492275019

Manch einer glaubt, München sei ein Lebensgefühl. Und dieses Gefühl ist weiß-blau, Dallmayr und Maximilianstraße, es ist Freizeit, Schickimicki und Voralpenland. Aber manch einer irrt. Denn München ist mehr als nur Oktoberfest und Hauptstadt der Bayern. Hinter den Kulissen der Film- und Bierstadt gibt es Interessantes und Historisches, Skurriles und Vielfältiges zu entdecken. Thomas Grasberger geht dem Homo bavaricus auf den Grund, und er erkundet für uns die Seele des »echten« Münchners. Er führt uns in die Zeit, als Schwabing noch Boheme bedeutete, als Giesing noch ein Arbeiterviertel war. Und er kennt sich im Englischen Garten ebenso gut aus wie an den Stammtischen der bayerischen Grantokratie. Manch einer wird in diesem Buch verblüffende Entdeckungen machen – und für jeden wird es ein ungeheures Vergnügen sein, München darin auf ganz besondere Weise zum ersten Mal zu begegnen.  

 
Erschienen am 17.09.2012
208 Seiten, Flexcover mit Klappen
EAN 978-3-492-27625-2
14,99 *

Auf Lager
innerhalb 8 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-146-6

Dieses fröhliche Bayern-Buch informiert umfassend auch für Nordlichter verständlich über den eigenwilligsten deutschen Volksstamm. Im Einzelnen: Der Bayer ... und seine Sprache, seine Kleidung, seine Nahrung, das Bier, seine Stimmungen, die Politik, die Moral, die Emanzipation, die Fremden, in der Fremde, seine Helden, die Technik, die Zukunft und seine Heimat. Mit Zeichnungen von Dieter Hanitzsch. Autor: Ebner/Hanitzsch 132 Seiten, Hardcover, Format 14 x 21 cm

9,90 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3424350708-dv

Fünf Buchstaben, ein Lebensgefühl. Der Grant gehört zu den Wesensmerkmalen der Alpenanrainer. Vom Bodensee bis Wien, von München bis Klagenfurt. Jeder, auch im Norden, kennt die Symptome: Maulfaulheit, grimmiger Blick und eine gehörige Portion Weltschmerz. Aber Achtung! Grant ist mehr als schlechte Laune. Grant ist tiefer und komplexer. Ein Blues,traurig, bitter und voller Zärtlichkeit. Grant bedeutet Widerstand gegen den Gute-Laune-Terror der Berufsoptimisten und Dauerlächler, der Ja-Sager und Handlanger einer globalen Konsum- und Verblödungsmaschinerie. Kurzum: Grant ist gelebte Philosophie. Grant tut Not. Wer den Süden wirklich verstehen will, kommt um dieses Buch nicht herum. Diederichs Verlag

14,99 *

Auf Lager
innerhalb 5AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-93486-321-7
Dass der "Frankensima" eigentlich Philipp Simon Goletz heißt und der bekannte Kabarettist, Entertainer ("Fastnacht in Franken", "Närrisches aus Franken") und Radiobarde aus dem Bayerischen Rundfunk (Bayern 1) ist, hat sich nun und endlich bis in "se last dschörmen Farmervillidsch" herum gesprochen. In seinem zweiten Buch zündet der Oberfranke mit trockenem Frankenwaldwitz erneut ein Feuerwerk an Gereimtem, an Gags und poetischem "Geaaf", das Franken und Nicht-Franken gleichermaßen zum Schmunzeln und Lachen bringt. Hintersinnige wie skurrile Reime und Geschichten, sein unvergleichliches, "Frängglisch" und urig-fränkische Episoden wie über die "Dande Beddi mid ihrer Kiddlschürzn" sind Frankensima-Spezialitäten, mit denen dieser sein Publikum zu begeistern weiß. "Greina könnt?st vor Freud?" , nebenher traditionell abgefahrener Autoren(n)bahnen das Buch für alle Freunde originell fränkischen Humors "made in Frankonian Forest". Autor: Philipp Simon Goletz 160 Seiten, Hardcover, Format 14 x 21 cm MZ Verlag
12,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-8316-1241-2

Das echte Münchner Bier hat den Geschmack vom Münchner Wasser. Ein echtes Münchner Bier wurde so erkannt: Die Bierprüfer mussten sich in Hirschlederhosen eine Stunde lang auf eine mit Bier übergossene Holzbank setzten. Blieb die Bank am Hosenboden kleben, erhielt das Bier das Prädikat echtes Münchner Bier.

12,00 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-85208-063-5
39,00 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-131-7

Georg Lohmeier Königlich Bayerisches Amtsgericht Der Bierkrawall und andere Verhandlungen Wer kennt es nicht, das Königlich Bayerische Amtsgericht zu Gaisbach samt seinen Amtsgerichtsrat August Stierhammer und den Vorkommnissen, die sich immer wieder zugetragen haben, damals in der "guten alten Zeit"? In Bayern war sie besonders gut, diese Zeit. Damals regierte Seine Königliche Hoheit, der Prinzregent, das Bier war noch dunkel und die Menschen waren noch typisch, die Burschen schneidig und die Dirndl sittsam und die Honoratioren ein bisserl vornehm und ein bisserl leger. Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ruhe und geordnete Verhältnisse sorgte die Gendarmerie und für Gerechtigkeit das Königlich Bayerische Amtsgericht, wie hier in den wieder aufgerollten Fällen nachzulesen ist. 160 Seiten Hardcover Format 14 x 21 cm

9,90 *

Auf Lager
innerhalb 10AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-132-4

Georg Lohmeier Königlich Bayerisches Amtsgericht Der Rosstäuschler und weitere Verhandlungen Im Amtsgericht zu Geisbach kommt es zu weiteren Verhandlungen. Im Pferdeprozeß geht es nicht nur um Roßtäuschlerei, sondern der Staatsanwalt sieht auch den Tatbestand der Kuppelei gegeben, außerdem wird gegen den gräflichen Jäger Anton Hielreiner wegen einer vergifteten Hochzeitssuppe verhandelt. Das Ehepaar Daimer bringt den Geisbacher Parasiten Max Haberer vor Gericht und was die Gattenwahl mit der Identität einer Kuh zu tun hat, erfahren Sie im vierten Prozess zu Geisbach. Gewohnt schlitzohrig bringt Lohmeier das Komödiantische, das in den Tiefen der bayerischen Seele ruht ans Tageslicht. 160 Seiten Hardcover Format 14 x 21 cm

SüdOst Verlag

9,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-133-1
Königlich Bayerisches Amtsgericht Die Körperverletzung und folgende Verhandlungen Im Amtsgericht zu Geisbach kommt es zu folgenden Verhandlungen: Dem Realitätenbesitzer Luitpold Daimer, ein an sich bequemer Mensch, passieren nie Unannehmlichkeiten, erst als er sich in fortgeschrittenem Alter noch zur Ehe hat hinreißen lassen, wird sein Leben turbulenter. In Gaisbach gibt es natürlich auch ehrsame Spitzbuben, ja sogar rechtschaffene Schweinediebe, wie solche, um die es in der Verhandlung "Die Sau" geht, allerdings grenzt dieser Fall mehr an eine Sauerei. Der Fall "Die Drud" handelt von der kommoden Art konservativer Unkeuschheiten, eine delikate Geschichte, die den Herrn Amtsrichter sittlich erschauern ließ. Und erst der Fall des "Königlich Bayerischen Lokomotivführers" sorgte für Aufsehen. Als der ganz und gar schwierige Baron Hubertus von Sindelfingen, Eisenbahnrat und Major a.D. in eigener Person zur Prozessbeobachtung mit der Eisenbahn angereist kam, das war ein Prozess, so einen konnte nicht jedes Königlich Bayerische Amtsgericht vorweisen. Autor: Georg Lohmeier 160 Seiten Hardcover Format 14 x 21 cm
9,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-134-8
Königlich Bayerisches Amtsgericht Der Pfarrergockel und die übrigen Verhandlungen Wer kennt es nicht, das Königlich Bayerische Amtsgericht zu Gaisbach samt seinen Amtsgerichtsrat August Stierhammer und den Vorkommnissen, die sich immer wieder zugetragen haben, damals in der ?guten alten Zeit?? In vier Verhandlungen muß der Richter zu Gaisbach in diesem Band zu Gericht sitzen. Dabei geht es im ersten Prozeß um einen äußerts delikaten Fall: Der Nachbarsgockel kommt regelmäßig in den Pfarrhof, um dort die hahnlosen Hühner zu beglücken. Doch dies mißfällt der gestrengen Pfarrerköchin Ursula. Und sie greift zu brachialer Gewalt. Nachtwächter Veitl, weiß sich mit Schlitzohrigkeit zu helfen, als ihm der neue Bürgermeister, zwecks Modernisierung der Stadt, die Stellung kündigt. Da aber nicht alle Einwohner Gaisbachs mit seiner Methode einverstanden sind, kommt auch sein Fall vor den Richter. Das Ehepaar Daimer, eine angesehene Familie, hatte als eine der ersten im Ort ein neumodisches Automobil. Doch als ein Bierwagen die neue Errungenschaft rammt, kommt es wegen dieser Kollision zu einer Verhandlung, die den ganzen Gerichtssaal füllt. Dass Marksteinrücken kein Kavalliersdelikt ist, erfährt der Leser im vierten Prozeß zu Gaisbach. Autor: Georg Lohmeier 160 Seiten Hardcover Format 14 x 21 cm
9,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-468-19900-4

Der ideale Geschenkband für Dialekt-Liebhaber - Rund 5000 Stichwörter und Wendungen - amüsanter und origineller "Übersetzungs"-Helfer für alle Lebenssituationen - mit rund 50 unterhaltsamen Glossen zu den sprachlichen und kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Region. Langenscheidt Verlag

3,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 798-3-93486-325-5
Wenn (ober)fränkischer Dialekt und hochdeutsche Schriftsprache in einem Dichterhirn aufeinander treffen, sind ?Ungereimtheiten? zu erwarten und regelrecht vorprogrammiert. ?Frankensima? Philipp Simon Goletz liebt Konfrontationen dieser Art. Mehr noch: Er meistert sie mit oberfränkischer Gewitztheit und zeigt, dass sich ?linguistische Unterschiede? sehr wohl auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. Gedichte, Geschichten und oberfränkische ?Wirtschaftskunde? präsentiert dieses Buch als kurzweiliges Sammelsurium, bestens geeignet für eine ?Lese-Kur? gegen alle Ungereimtheiten im Alltag. Einmalig in seiner Art wendet der Autor Mundart und Schriftdeutsch einander zu, und der Leser erfährt ganz nebenher Dialektkunde in Oberfränkisch ? spaßig durch die Bank, aber ebenso hintersinnig und skurril, so wie man Philipp Simon Goletz halt kennt: Als schlitzohrigen Kabarettisten, Comedian und Entertainer in Rundfunk (RTL Radio, Antenne Bayern, Bayern 1) und Fernsehen (Fastnacht in Franken). MZ Verlag
12,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-89251-260-4
Ein Stadtführer für Kinder und Eltern Einband: Paperback Umfang: 184 Seiten - 18 × 11 cm Verlag: BAYERLAND
13,50 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-8307-1032-5
Fenzl, Fritz München Verlag Münchner Stadtgeschichten Von den Ursprüngen bis heute Viele Fragen ergeben sich, wenn man an München denkt. Fritz Fenzls »Münchner Stadtgeschichten« gibt einen chronologischen Überblick über Münchens Historie, greift hervorragende Ereignisse heraus, pickt Highlights auf: die Begründung des größten Volksfestes der Erde – des Oktoberfests – zum Beispiel, die Tradition der Bierkeller, der Gruß der Bavaria oder der Bau der Frauenkirche. Dies ist jedoch kein in trockene Fakten verpacktes Geschichtsbuch, sondern Unterhaltung im besten Sinn. Wer Vergessenes, Überraschendes oder vielleicht schon mal Gehörtes über München nachlesen möchte, der ist hier bestens bedient mit diesem Spaziergang durch Münchens Geschichte von der Gründung bis in unsere Zeit. Ein Band, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt Verlag: STIEBNER
16,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-934863-27--9

Autor: Christian Feldmann

118 Seiten, Hardcover, mit zahlreichen Abbildungen,
Format 14 x 21 cm


ISBN 978-3-934863-27-9

Verlag: MZ-Buchverlag

9,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: papstkarte2

mit Papst Benedikt Motiv

0,50 *

Auf Lager
innerhalb 5AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3852080758

Rehe im Wald Hubert Zeiler Spannende Einblicke in das Leben einer vermeintlich bekannten Wildart bietet das Buch Rehe im Wald des bereits durch seine Bücher über Rotwild, Auerwild und Birkwild bestens bekannten Wildbiologen Hubert Zeiler. Seine jüngsten Forschungen führten ihn in traditionsreiche Rehwildreviere, und sie förderten jede Menge Überraschungen zu Tage. 208 Seiten, über 100 Farbbilder Format 18x25 cm , Leinen

Verlag: Österreichischer Jagd- u. Fischerei-Vlg

65,00 *

Auf Lager
innerhalb 10 AT Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-931904-91-3

Ein Roman und Tatsachenbericht aus dem Bayerischen Wald. Zu den berühmten Räubergestalten gehört auch der Räuber Heigl, der in den Wäldern am Kaitersberg bei Kötzting im Bayerischen Wald sein Unwesen trieb. In seinem Kampf gegen Unterdrückung und staatliche Obrigkeit wurde er als Volksheld gefeiert. Spannend geschrieben. 200 Seiten, kartoniert .

7,90 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89682-194-2
Richard Birk Sag amoi, des gibt`s doch ned Heitere Geschichten aus dem Bayerland In diesem Buch stellt der Autor Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen vor und erzählt, was sie denken und fühlen. Es hat einige Zeit gedauert, ehe sie ihn ?Hinter den Vorhang schaun? ließen. Das, was er da zu sehen und zu hören bekam, war so voller ?Witz? und ?Schläue?, dass es festgehalten werden musste. Wer wissen will, wie man in ?schwierigen Situationen? seinen Humor nicht verliert, der sollte diese Geschichten lesen. Wer dann nicht schmunzelt, dem ist nicht mehr zu helfen. Das Buch ergänzt die bereits veröffentlichten Lausbubengeschichten und zeigt, dass es auch in der Erwachsenenwelt ?Spitzbübisches? gibt. ca. 128 Seiten, Hardcover, mit zahlreichen Abbildungen Format 14 x 21 cm Süd-Ost Verlag
9,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-8307-1033-2
Müller, Wolfgang Schottenkaro und Bayernraute Geschichten aus der bayerischen Geschichte Bei den Kapiteln dieses bayerischen Lesebuches handelt es sich um unterschiedliche Begebenheiten, die voneinander unabhängig sind. Allen ist aber gemeinsam, dass sie aus dem reichhaltigen Fundus der bayerischen Geschichte stammen. Beim vorliegenden Buch handelt es sich nicht um einen sog. Historischen Roman, sondern um eine Schilderung geschichtlicher Fakten, die durch Literatur- und Quellenangaben zu jedem einzelnen Kapitel belegt werden. Aus dem Inhalt: Bayern und Tirol – Beutekunst – Bayerische Phillhellenen – General und Tänzerin – Die Elephantenkatastrophe – Fürstenherberge zu den Drei Mohren – Münchner Patrone – Gemischte Gesellschaft – Schloss Harlaching – Heldin von Gaeta – Schottenkaro und Bayernraute – Wittelsbacher in Schweden – Bismarck auf der Zugspitze. 320 S. , 20 schw.-w. Abb. Format: 21,5 x 13,5 cm Fester Einband mit Schutzumschlag Verlag: Stiebner
19,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-89251-356-2
Unvergleichliches München Einband: Gebunden Umfang: 144 Seiten - 22 × 23 cm Verlag: BAYERLAND
27,50 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-934863-68-2
Toni Lauerer Voll im Trend Muss man intelligent sein? Oder fleißig? Weder noch ? man muss ?trendy? sein! Das Outfit muss stimmen! Wichtig ist, was man auf dem und nicht was man im Kopf hat ? zumindest wenn es nach den zweifelhaften Lebensweisheiten einiger selbsternannter ?Styling-Coaches? geht, die auf verschiedenen privaten Fernsehsendern ihr Unwesen treiben. Dass dieser Sittenverfall einem gestandenen Bayern wie dem Lauerer Toni ein dankbares Thema für kabarettistische und schlitzohrige Betrachtungen liefert, versteht sich von selbst. Aber auch viele andere Ereignisse und Unwägbarkeiten des Alltags unserer heutigen Zeit nimmt Toni Lauerer auf seine unnachahmliche Art unter seine humorvolle Lupe. Sei es die ausartende Weinprobe, die Urlaubsfahrt der vierköpfigen Familie, die weit verbreitete Leserbriefschreiberei, die extrem wortkarge Kommunikation unter Jugendlichen und vieles andere mehr ? der Bestsellerautor liefert auch in seinem neuen Buch ?Voll im Trend? 160 Seiten Lesespaß für viele vergnügliche Stunden und für die ganze Familie! MZ Verlag
14,90 *

Auf Lager
innerhalb ca.4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-8316-1082-7

Sie kennen das sicher: Kaum sitzen ein paar Leut' beim Weißwurst-Frühstück, schon geht die Diskussion los, wie man eine Weißwurst auf die einzig richtige Weise zu verzehren hat. Nun ist er endlich da: Der kleine aber absolut unentbehrliche Weißwurst-Knigge! ..... auch in englischer Fassung erhältlich.

 

3,60 *

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-7630-4008-7

Die wichtigsten Gemälde und Skulpturen in München neu entdeckt
Tauchen Sie ein in Münchens weltbedeutende Kunstschätze! Dieser erste museumsübergreifende Führer portraitiert 50 der interessantesten und bedeutendsten Kunstwerke der Metropole. Von Dürer über Spitzweg bis zu Picasso, Warhol und Beuys - es erwarten Sie die wichtigsten Gemälde, Plastiken und Installationen aus zwei Jahrtausenden mit einem Schwerpunkt im 19. bis 21. Jahrhundert.

19,95 *

Auf Lager
innerhalb 4-10 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-89251-446-6
Anleitung zum Granteln
Einband: gebunden
Umfang: 120 S. 21,0 x 14,0 cm

Der Grant ist eine speziell bayerische Gemütslage. Ihn einfach als »schlechte Laune« oder »Nörgelei« zu bezeichnen, das ist viel zu oberflächlich – er geht viel tiefer und steht für eine argwöhnische Grundstimmung, für ein gesundes Misstrauen gegen alles und jeden. Und zu genau dieser Haltung will der bekannte Münchner Schriftsteller Helmut Zöpfl mit seinem neuen Buch aufrufen.

Verlag:Bayerland

12,90 *

Auf Lager
innerhalb ca. 4-7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 3-89682-078-8

Es ist schon ein besonderes Gefühl, in einem Land zu leben, das zu einem Mythos geworden ist. Was über Bayern gesagt wird, stimmt immer - und das Gegenteil stimmt auch immer. Aber was ist Dichtung, was ist Wahrheit? Führende Autoren der Süddeutschen Zeitung wie Herbert Riehl-Heyse, Hermann Unterstöger, Evelyn Roll und zehn Weitere haben sich aufgemacht, den Mythos Bayern zu ergründen. Dabei streiften sie alles, was den Freistaat ausmacht: Die Rolle von Kirche, Volksmusik, Tracht, Politik, Alkohol, Dialekt und Bauerntheater. Aber auch das Bayern-Bild in Kino und Fernsehen und natürlich das ewige Thema Bayern und Preußen wird durchleuchtet. Ein wahres Lesevergnügen für echte Bayern, Zuagroaste, Touristen und Bayern-Liebhaber.

3,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-931904-11-3

Als Mitglied des ersten deutschen Bundestags erregte er Aufsehen, weil er den Bonner Plenarsaal in genagelten Stiefeln betrat, sich für die Einführung einer Lippenstiftsteuer und die Abschaffung der Schnupftabaksteuer einsetzte * Ludwig Volkholz, der Förster aus dem Bayerischen Wald, Mitbegründer der Bayernpartei und spätere bayerische Landtagsabgeordnete. Im Kampf gegen seine politischen Gegner war er nicht gerade zimperlich und geriet daher in die Mühlen der Justiz: Vor den Ältestenrat des Bayerischen Landtags zitiert beschuldigte man ihn, einen Zeugen zum Meineid angestiftet zu haben. Ein Gericht verurteilte ihn zu zehn Monaten Zuchthaus und zu lebenslangem Berufsverbot als Förster. Mit dem Bürgermeisteramt in Voggendorf im Bayerischen Wald versucht er nach der Haft in die Politik zurückzukehren, bis die sog. "Lex Volkholz", * ein Gesetz, das in Bayern nur auf ihn anwendbar war * eine weitere Kandidatur verhinderte. An seiner Stelle trat dann seine Frau Paula auf, die sowohl die Bürgermeisterwahl in Voggendorf als auch die Landratswahl in Kötzting mit einem sensationellen Ergebnis gewann. Ein Leben lang hatte Ludwig Volkholz vergeblich versucht, seine Rehabilitierung zu erreichen. Es war eher ein "Akt der Barmherzigkeit", als er 1991 im Alter von 73 Jahren endlich begnadigt wurde und ihm der bayerische Ministerpräsident Max Streibl eine Gnadenrente zusicherte. Drei Jahre später starb der "Jagerwiggerl" in einem Kötztinger Krankenhaus.

Alter Preis 15,50 €
5,60 *
Sie sparen 9,90 €

Auf Lager
innerhalb 5AT Tagen lieferbar

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 50 von 61 Ergebnissen